jazzGAP
jazzGAP  

Willkommen bei jazzGAP

 

jazzGAP ist der südlichste Jazzclub Deutschlands am Fuße der Zugspitze, Top of Germany. Wir sind zugleich einer der kleinsten und jüngeren Jazzclubs der Bundesrepublik und versuchen, wie uns der Jazzkritiker Ralf Dombrowski (Süddeutsche Zeitung) bescheinigt, in Garmisch-Partenkirchen „seit 2007 mit wachsendem Erfolg zwischen Folklore und Richard Strauss die Fahne der improvisierten Musik hochzuhalten“.

 

Obwohl der Schwerpunkt unserer Konzerte auf dem Modern Jazz liegt, wollen wir möglichst viele Stilrichtungen des Jazz vorstellen. In der Fortführung dieser Programmstruktur bestärkt uns nicht zuletzt die viermalige Verleihung des Spielstättenprogrammpreises APPLAUS 

(s. Aktuelles).

 

Inwieweit es uns künftig gelingt, ein Angebot an improvisierter Musik auch in einem relativ kleinen Ort wie Garmisch-Partenkirchen bereitzustellen, ist mit von Ihrem Besuch unserer Konzerte abhängig. Egal ob Sie nun in der Region zu Hause sind oder hier Ihren Urlaub verbringen, wir freuen uns über jede(n) Besucher(in) in unserem kleinen Jazzkeller. Noch mehr freuen wir uns, wenn Sie sich entschließen sollten, Mitglied bei jazzGAP e.V. zu werden. Dadurch tragen Sie dazu bei, die Planungs- und Bestandssicherheit von jazzGAP zu verbessern. Selbstverständlich sind uns auch Sponsoren willkommen. Nähere Informationen zum Verein, zur Mitgliedschaft und zur finanziellen Unterstützung von jazzGAP e.V. finden Sie hier.

Liebe Jazzfreundinnen, liebe Jazzfreunde,

 

trotz der nach wie vor schwierigen Bedingungen für den Konzertbetrieb und einer hohen Planungsunsicherheit, hat sich jazzGAP entschlossen, für das zweite Halbjahr 2021 ein Konzertprogramm anzubieten. Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können sich jedoch die Bedingungen für einen Konzertbesuch ändern, auch eine Verlegung der Spielstätte oder gar ein Ausfall eines Konzerts ist möglich. Wir bitten Sie deshalb, sich vor dem Konzertbesuch jeweils auf unserer Website über den aktuellen Stand zu informieren.

Nach den neuen Coronaregeln für Bayern können Veranstaltungen unter der Zugangsvoraussetzung 2G (Geimpfte und Genesene) oder 3G+ (Geimpfte, Genesene, Ungeimpfte mit PCR-Test) stattfinden. Zusätzlich sind die Daten der Besucher zu erfassen. Die bisher geltende Maskenpflicht und die Abstandsregelung entfallen. Wir haben uns für die 2G-Regel entschieden. Bitte halten sie deshalb beim Konzertbesuch die entsprechenden Nachweise bereit.

Achtung! Das auf unserem Programmflyer irrtümlich für Dienstag,16.11.21 angekündigte Konzert mit dem Peter Bernstein Quartet findet erst am Mittwoch, 17.11.21 statt.

Unser nächstes Konzert veranstalten wir im Richard-Strauss-Institut, Schnitzschulstr.19, GAP:

Sonntag 17.10.2021   20:00

 

ANKE HELFRICH TRIO

Anke Helfrich p

Dietmar Fuhr b

Jens Düppe dr

 

Spitzenpianistin des europäischen Jazz  mehr ...

 

Förderer von jazzGAP:

Biohotel Garmischer Hof